Führer Cinque Terre

Inhalt:

  1. 1-Tages-Besuch
  2. 3-Tage-Besuch

Wenn Sie die Cinque Terre von Süden oder Osten aus erreichen (z.B. Rom, Florenz, Pisa, Parma, Venedig), dann müssen Sie bis La Spezia fahren und hier dann einen Regionalzug bis zum nächstgelegenen Dorf Riomaggiore nehmen (8 Minuten). Von hier aus startet dann Ihre Reise durch die Cinque Terre.

Wenn Sie die Cinque Terre von nördlicher Seite aus erreichen (z.B. von Mailand oder Genua) können Sie direkt bis in eines der Dörfer der Cinque Terre fahren und logischerweise mit Monterosso beginnen.

Alle Dörfer der Cinque Terre sind untereinander mit Fuß- und Wanderwegen und der Bahn verbunden. Für das Wandern zwischen den Dörfern gibt es mehrere Fuß- und Wanderwege. Der kürzeste geht am Meer entlang und kann manchmal wegen Regen oder Erdrutschen gesperrt sein. Wenn Sie die Cinque Terre in einem Tag sehen möchten, dann müssen Sie allerdings vorwiegend den Zug benutzen.

Zuletzt aktualisierte Seite: Mai 2018.

Was kann man an einem Tag sehen?

Riomaggiore

Nachdem Sie das Dorf besucht haben, vergessen Sie nicht auch den Sentiero dell’Amore zu besuchen. Wenn er geöffnet ist, raten wir Ihnen zu einem Spaziergang längs des Wegs bis nach Manarola. Die Daten zum Zustand des Wegs finden Sie hier auf dieser Seite.

Mehr zum Dorf, seinen Sehenswürdigkeiten, Fotos und Karten auf der Seite: Riomaggiore.

Manarola

Dieses Dorf darf man nicht auslassen, von der Strandpromenade aus öffnet sich ein wunderschönes Panorama, das sich hervorragend für Fotos eignet.

Mehr Infos: Manarola.

Corniglia

Ist oft nicht auf dem 1-Tages-Besucherprogramm der Cinque Terre.

Mehr Infos: Corniglia.

Vernazza

Ein bezauberndes Dorf, das man unbedingt sehen muss. Wir raten Ihnen hier auch in einem der Restaurants in der Nähe die lokale Küche zu probieren. Oder Sie wählen eine „Low cost“-Variante, nehmen sich ein Stück Pizza zum Mitnehmen und essen dieses auf den Felsen am Strand mit Blick aufs Meer.

Mehr Infos: Vernazza.

Monterosso

Die größte Ortschaft der Cinque Terre, es lohnt sich, sie zu besuchen, wenn Sie Zeit haben.

Mehr Infos: Monterosso.

Mehr als 3 Tage in den Cinque Terre

Beginnen Sie damit, zu entscheiden, was Sie unter den unten aufgeführten Optionen interessiert.

Wandertourismus

Wenn Sie Ferien in den Cinque Terre machen, müssen Sie Wenigstens einen Wanderweg einplanen. Hier gibt es viele Trekking-Fans, denn die Cinque Terre sind reich mit Wanderwegen bestückt. Falls der kürzeste und einfachste Weg geschlossen sein sollte, finden Sie immer einen anderen, der zu den nahegelegenen Dörfern führt. Die Wege, die über den Berggipfel führen, haben den Vorteil, wunderschöne Rundblicke und Aussichten auf die Ligurische Küste zu bieten und immer geöffnet zu sein.

Wir raten Ihnen dazu, Trekking am selben Tag zu machen, weil man für die kürzesten Wege die Cinque Terre Card kaufen muss (Preis 2018: 7,50 €), die nur einen Tag gilt.

Mehr Infos: Wanderwege.

Die Cinque Terre vom Meer aus

Fahrten mit dem Boot sind teuer (die Preise sind auf der Seite „Mit dem Boot“ angegeben), sind es aber absolut wert. Widmen Sie einen Tag einer Bootsfahrt und fahren sie morgens nach Porto Venere, in der Tageskarte inbegriffen ist ein Ausflug um die drei Inseln, die letzte Fahrt geht zur Mittagsstunde ab.

Besuch der Dörfer der Cinque Terre

Wenn Sie eine der obgenannten Optionen wählen, um sich in den Cinque Terre zu bewegen, dann besuchen Sie bereits verschiedene Dörfer. Aber wenn Sie keine Lust haben, zu Fuß zu gehen oder Geld für Bootsfahrten auszugeben, dann können Sie die Cinque Terre per Zug besuchen und den Rest der Zeit an den ligurischen Stränden verbringen.

Romantische Hotels

Bestseller

Bewertung: 5 von 5 Sternen

7589 Bewertungen

Preis ab 39 €
Details ansehen

Günstige Hotels

Bald ausverkauft

Bewertung: 5 von 5 Sternen

10785 Bewertungen

Preis ab 110 €
Details ansehen

Ferienwohnungen in Cinque Terre

Bald ausverkauft

Bewertung: 5 von 5 Sternen

9856 Bewertungen

Preis ab 179 €
Details ansehen

Text von der Website ausgedruckt www.cinqueterre5.com